Jetzt Kontaktaufnehmen Jetzt Kontaktaufnehmen
www.ode-dach.de 01/2015
Was muss man wissen über die Energieeinsparverodnung?
Was ist die ENEV? Die ENEV (Energieeinsparverordnung) stellt Anforderungen an das energiesparende Bauen. Die rechtliche Grundlage der ENEV ist das Energieeinspargesetz (EnEG). Die EnEV ist vom Gebäudeeigentümer sowie von den Baubeteiligten einzuhalten.
Wann ist die ENEV anzuwenden? Die ENEV gilt für Wohn- und Nicht-Wohngebäude Sie stellt energetische Anforderungen bei der Errichtung von gebäuden (Neubau) sowie bei Änderungen an Bestandsgebäuden (Altbau). Die ENEV regelt die Anforderungen an die Gebäudehülle sowie an die Anlagentechnik.  
Was gibt der Energieausweis an? Der Energieausweis gibt eine einfache Übersicht über den energetischen Zustand des Gebäudes.
Wann benötigt man einen Energieausweis? Ein Energieausweis muss verpflichtend ausgestellt werden und übergeben werden, bei einen Neubau an den Bauherren, bei einer Neu Vermietung an den Mieter und beim Verkauf an den Käufer.
ENEV 2014
Übersicht Entwicklung der Wärmeschutzverordnung zur Energieeinsparverordnung Bestandgebäude - Bauteilverfahren Anforderungen an den U- Wert bei der Änderung von Aussenbauteilen von bestehenden Gebäuden mit Innentemperaturen  größer oder gleich 19° C
Dächer mit Abdichtungen 
Dächer mit Eindeckungen
0,00
0,15
0,30
0,45
0,45 0,30 0,25 0,20 0,16
0,45 0,30 0,30 0,24 0,16
Wärmeschutzverordnung 1982
Energieeinsparverordnung 2007/2009/2014
Wärmeschutzverordnung 1995
Energieeinsparverordnung 2002/2004
Gebäude im Jahr 2020???